Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Spezialisierung auf Personalwesen.

Beschäftigungen im Bereich Organisation in einer Konzertagentur, einer Filmbesetzungsagentur, einem Verlag und einem wissenschaftlichen Institut in Wien.

Während meiner Tätigkeiten musste ich feststellen, dass so manches auf der Universität Erlernte, was den zwischenmenschlichen Bereich betrifft, in der Praxis schlicht weg nicht funktionierte.

Auf der Suche nach Konfliktlösungsstrategien bin ich 2002 erstmals mit der Aufstellungsarbeit in Berührung gekommen und war davon fasziniert. Daraufhin folgte 2003 eine Ausbildung in Syste­mischer Strukturaufstellung nach Matthias Varga von Kibed und Insa Sparrer unter der Leitung von Christl Lieben, die mir mit ihrer behutsamen und liebevollen Arbeitsweise ein Vorbild geworden ist.

2005 Ausbildung im Bereich Organisationsaufstellungen bei Michael Blumenstein, 2007 Abschluss der Ausbildung zur diplomierten Lebens- und Sozialberaterin bei “Organos“ in Linz. Weiterbildungsseminare bei Insa Sparrer (Körper- und Symptomaufstellungen), Christa Renoldner (Körper- und Symptomaufstellungen, politische Aufstellungen), Fortbildungszyklus bei Siegfried Essen (Autopoietische Aufstellungen) und Daan van Kampenhout (Ahnenreihen- und Medizinradaufstellungen) sowie diverse Workshops.
2010 Abschluss der Aufschulung zur Supervisorin.

Summer retreat in Plum Village bei Thich Nhat Hanh, Fortbildungen in buddhistischer Psychologie und Philosophie bei meinem geschätzten Lehrer Tulku Lama Lobsang Rinpoche, Zertifizierung als Lu Jong-Lehrerin (tibetisches Heilyoga) bei Nangten Menlang sowie Ausbildung zur Meditationslehrerin bei Lharampa Tenzin Kalden.

Seit 2008 arbeite ich mit Einzelpersonen und Gruppen in freier Praxis.

Und wen`s interessiert: Ich wurde 1965 in Tirol geboren.